Back to Question Center
0

Gekeimter wilder Reis und Rüben-Salat

1 answers:


Sprouted Wild Rice and Beet Salad
58 comments
Ich liebe neue Lebensmittelentdeckungen. Nach so vielen Jahren des Experimentierens würden Sie denken, dass die frischen Ideen und die Glühbirnenmomente sehr selten sind, aber ich muss sagen, mit äußerster Freude, dass dies nicht der Fall ist.

Mein jüngster und größter Durchbruch war das Keimen von Wildreis. Als jemand, der in den wärmeren Monaten vorwiegend rohes Essen mag und es vermeidet, den Herd einzuschalten, hat mich diese Technik in den letzten Wochen mit großer Freude gesehen.

Der Prozess des Keimens von Wildreis ist sehr einfach, erfordert jedoch ein wenig Planung voraus - web dvs. Vom rohen Reis bis zu einem völlig "blumigen", essbaren Produkt, man sieht sich 2-3 Tage an, wobei die meiste Zeit damit verbracht wird, alles zu tun, außer sich um das zukünftige Essen zu kümmern. Alles was es braucht ist ein wenig Einweichzeit, dann ein paar Spülungen zweimal am Tag, bis sich die Samen geöffnet haben. Dieser Prozess wird "Blooming" genannt. weil die Samen tatsächlich entfalten, sehr wie kleine Blumenblätter, die blassen, zarten Innere enthüllen. Es ist wirklich lustig, zuzusehen, wie langsam und total groovig es ist, etwas zu essen, das man nur mit der Kraft von Wasser und ein wenig Geduld transformiert hat.

Lass uns Wild werden!
Wildreis ist überhaupt kein Reis oder Getreide, sondern der Samen von Wassergras, das entlang der Ufer von Süßwasserseen in. Kanada und die nördlichen USA. Es ist ein wenig teurer als andere Reissorten, aber das ist, weil es oft von Hand geerntet wird. So cool!

Wildreis ist natürlich auch sehr nahrhaft. Mit hohem Gehalt an Proteinen, Ballaststoffen, Eisen und Kalzium ist Wildreis auch glutenfrei. Es ist extrem reich an Folsäure, einem essentiellen B-Komplex-Vitamin, das in der Ernährung vieler Menschen fehlt. Nur eine halbe Tasse gekochten Wildreis ergibt 21. 3 Mcg Folsäure, wo brauner Reis nur 3. 9 Mcg bietet. Der Niacingehalt von Wildreis ist mit l ebenfalls bemerkenswert hoch. 06 mg für 1/2 Tasse gekocht. Kalium packt einen 83-mg-Schlag, und Zink, das normalerweise in Spuren verfügbar ist, registriert 1. 1 mg.

Wildreis ist eine wunderbare Alternative zu jedem Getreide, das man in heißen oder kalten Speisen verwenden kann. Am liebsten verwende ich es nur in herzhaften Salaten, wie das Rezept, das ich heute für dich habe. Es ist reich, nussiger Geschmack passt gut zu anderen erdigen Speisen wie Rüben, Süßkartoffeln, Kürbisse und Squash. Während wir uns langsam in den Herbst hineinarbeiten (eek!), Werden Sie feststellen, dass diese Gemüse mehr und mehr auf dem Markt erscheinen.

Dieser Salat nutzte all die erstaunlichen Produkte, die sich gerade im Garten befinden: ein Regenbogen von Rüben (die Sorte Chioggia ist mein Favorit - also psychedelisch!), Sowie lila Zwiebeln und frisch. Kräuter. Ich habe auch Sonnenblumenkerne für Crunch hinzugefügt, die Sie auch einweichen können, aber nur über Nacht. Das Dressing, das ich gemacht habe, ist eine potente Ingwermischung, die super lebendig und hell ist!. Ich liebe Ingwer und Rüben zusammen, weil das lebhafte Knollenfieber so gut gegen den erdigen Geschmack von Rote Bete kontrastiert. Einfach schön!


Sprouted Wild Rice and Beet Salad
58 comments

Vergesst nicht, euch die Ausgabe des O Magazine für Oprah in diesem Monat anzuschauen. s WOW!. Liste â € | Ich habe den Schnitt zusammen mit sich selbst rührenden Töpfen und dem Kometen des Jahrhunderts gemacht. 
Sprouted Wild Rice and Beet Salad
58 comments

Â

April 13, 2018